Kurz, knapp, präzise und hoch informativ!
starken    Außenpositionen    erzielen    konnten,    war    der    TSV mehr   über   Konter   und   den   Rückraum   erfolgreich.   Nach   dem 13:13   Ausgleich   durch   Kai   Widmer   konnte   sich   die   1c   aber deutlich   steigern   und   zog   bis   zur   Pause   auf   19:15   davon.   Vor allem   Frank   Gedack   im   Tor   leistete   hier   tolle   Vorarbeit   und nahm den Gegner unzählige Bälle ab. Die   Vorentscheidung   fiel   dann   bereits   in   den Anfangsminuten der   2.   Halbzeit.   Frank   Gedack   im   Tor   hielt   weiter,   was   es   zu halten    gab,    und    mit   Admir    Cosovic,    Bernd    Schaack,    Kai Widmer    und    Alexander    Rauch    hatte    die    1c    gleich    vier herausragende   Torjäger   und   auch   Jugendspieler   Robin   Rah traf   bei   seinem   ersten   Einsatz   drei   Tore.   Nach   10   Minuten führte   der   Gast   mit   24:17   und   konnte   bis   zum   Ende   sein Spiel   dominant   durchsetzen,   vor   allem,   weil   der   hyperaktive Admir    Cosovic    am    Kreis    fast    immer    zwei    Gegenspieler binden   konnte.   Zum   letzten   Saisonspiel   erwartet   das   Team am   kommenden   Sonntag   (17   Uhr)   Tabellenschlusslicht   TG Bad Waldsee 2 zum Saisonausklang im Kronried.
Dass   am   Ende   ein   derart   deutlicher   Sieg   zu   Buche   stehen   würde, hätte   in   der   1c   selbst   vorher   wohl   keiner   gedacht.   Da   insgesamt   7 Spieler   nicht   dabei   sein   konnten,   kamen   mit   Robin   Rath   und   Marc Reiser   zwei   hochmotivierte A-Jugendliche   erstmals   zum   Einsatz   und zeigten    bei    ihrem    ersten    1c-Einsatz    richtig    gute    Leistungen,    vor allem   in   der   Abwehr!   Kaum   zu   bremsen   war   auch   Admir   Cosovic, dessen    Langzeitverletzung    langsam    auskuriert    scheint.    Auch    ein Comeback   feierte   Frank   Gedack   im   Tor,   der   einen   grandiosen   Tag erwischte und dem man seine Pause überhaupt nicht anmerkte. Das   Spiel   war   wegen   dem   zu   erwartenden   großen   Andrang beim    Heimspieltag    in    Bad    Saulgau    auf    die    sehr    frühe Anspielzeit    auf    15    Uhr    vorverlegt    worden.    Einige    wenige Zuschauer    hatten    bei    fantastischem    Wetter    trotzdem    den Weg    in    die    Laichinger    Halle    gefunden    und    sahen    eine überaus   torreiche   erste   Spielhälfte   mit   über   lange   Zeit   sehr ausgeglichenen   Verhältnissen.   Schon   nach   vier   Spielminuten stand   es   3:3   und   über   6:6   und   9:9   in   der   16.   Spielminute. schenkten   sich   beide   Teams   auf   dem   Spielfeld   nicht   viel. Während   die   Gastgeber   dabei   ihre   Treffer   vor   allem   über   die
1c gewinnt letztes Auswärtsspiel:   Unerwartet deutlicher 36:25 Sieg in Laichingen
Die Fotos stammen vom Spiel 1c - TSV Laichingen aus der Saison 16-17. Fotograf Stephan Schranz